Vorübungen für den Taiji-Unterricht

32,80 

Vorübungen für den Taiji-Unterricht: Taiji-Stehen (Rückenschule), Standmeditation, Taiji-Gehen und die 10 Prinzipien des Taiji
von und mit Lehrmeister Hans-Jürgen Steinert, info@wuji24.de * www.wuji24.de

Taiji Stand

Die Füße werden schulterbreit aufgestellt, mit dem Fußspitzen nach vorne, etwas nach innen ausgerichtet, so, dass der „Zeigefingerzeh“ nach vorne zeigt. Die Außenkanten, die Zehen und die Fußballen berühren den Boden. Das Plantargewölbe wird ein wenig nach oben gezogen.

Lieferzeit: Lieferzeit bis zu 5 Tage*

Taiji Stand
Die Füße werden schulterbreit aufgestellt, mit dem Fußspitzen nach vorne, etwas nach innen ausgerichtet, so, dass der „Zeigefingerzeh“ nach vorne zeigt. Die Außenkanten, die Zehen und die Fußballen berühren den Boden. Das Plantargewölbe wird ein wenig nach oben gezogen. 

Dann sinken wir um ca. 3 cm ein, so, dass die Knie nicht über die Fußspitzen herausragen. Das Becken wird dabei so gekippt als wollten wir uns auf einen Stuhl setzten, halten aber in der Kipp-Setz-Bewegung nach ca 3 cm inne. Das Becken wird nun locker in dieser Position balanciert. Eine hilfreiche Vorstellung: Das Becken ist eine mit Wasser gefüllte Schale, die nicht nach vorn, hinten oder zu den Seiten ausgekippt werden soll. Zehen, Fuß, Knie und Hüftgelenke sind beweglich, locker und balanciert. Die Füße „wurzeln“ in der Erde.
Wir stellen uns vor, dass wir nun die Wirbelsäule …

Weiter im PDF

ca. 45 Min. · Color · DVD · High Quality in Bild und Ton

  Vorübungen für den Taiji-Unterricht

 1. L. A.:   Vorübungen zum Taiji-Unterricht
Darstellung
Übungsteil
2. L. A.:   Taiji Stehen und das 1. – 5. statische Prinzip
Stehen wie eine Säule (Standmeditation)
Darstellung
Übungsteil
3. L. A.:   Taiji-Gehen und das 6. – 8. dynamische Prinzip
sowie die geistigen Prizipien 9 und 10
Taiji-Gehen als Bewegungsmeditation
Darstellung
Übungsteil

©   2015  Andrew Dabioch, Wilhelmshaven