Den Qi-Ball pumpen

8,00 

Den Qi-Ball pumpenIn allen Übungswegen der “Inneren Kultivierung“ existieren Methoden zur Sensibilisierung und Entwicklung der Hände. Dieses wundert nicht. Zum einen dienen uns die Hände als Medium zum feinfühligen Erspüren von Objekten, aber auch von Situationen, wie der Volksmund uns lehrt: Handschlag, Fingerspitzengefühl… etc. – zum anderen sind uns die Hände “Werkzeuge“ für tatkräftiges und zielgenaues “Hand“-eln. …

Lieferzeit: Lieferzeit bis zu 5 Tage*

In allen Übungswegen der “Inneren Kultivierung“ existieren Methoden zur Sensibilisierung und Entwicklung der Hände. Dieses wundert nicht. Zum einen dienen uns die Hände als Medium zum feinfühligen Erspüren von Objekten, aber auch von Situationen, wie der Volksmund uns lehrt: Handschlag, Fingerspitzengefühl… etc. – zum anderen sind uns die Hände “Werkzeuge“ für tatkräftiges und zielgenaues “Hand“-eln. …

Die Übung “Den Qi-Ball pumpen“ kultiviert unsere Hände für die vorgenannten Zwecke und ist uns gleichsam ein Mittel zur Umstimmung und Harmonisierung unseres gesamten Qi-Zustandes. Ein imaginärer -gedachter, gespürter- “Ball“ wird zwischen den Händen “gehalten“, pumpend auseinander gezogen und verdichtet für eine Zeitdauer von 10 bis 30 Minuten.
Diese Übung ist einfach, aber wirkungsvoll, und wird vermittelt in den Varianten im Stehen, im Sitzen und im Liegen. Traditionell wird diese Übung auch zur Erhöhung der Konzentrations- und Lernfähigkeit empfohlen, die Variante im Liegen ebenfalls zum Einschlafen.


ca. 13 Min. · Color · PAL · High Quality in Bild und Ton


©   2005  Andrew Dabioch, Wilhelmshaven