Wasserwellen-Qigong mit Otto Carstens



Das sogenannte Wasserwellen Qigong ist abgeleitet aus dem Liuhe Bafa Quan, einer Bewegungskunst ohne sichtbaren Partner. Die Bewegungen sind leicht, fließend und wellenartig, aber auch – ähnlich wie das Wasser – sehr kräftig und unausweichlich.
In diesem Seminar werden Andrew & Ingo beginnen und mit den Teilnehmern die 9 Ausdrucksformen des daoistischen Wasserwellen Qigong nach Meister HuaXiang Su einüben. Danach wollen wir diese mit Otto Carstens in Achtsamkeit üben und  zugleich prüfen, ob sich uns durch einfache Besinnung Neues erschließt. …

Besondere Kenntnisse oder Fähigkeiten werden nicht vorausgesetzt, ein offenes Herz und gesunder Menschenverstand reichen hin. Wer sich aber theoretisch vorbereiten möchte, sei hingewiesen auf das kleine Buch von Hermann Schmitz: Der Leib, der Raum und die Gefühle, Bielefeld/Locarno 2007, 14,50 €, hier besonders die Seiten 15-27.