Gedanken zum Empfinden …



der Tai Chi/Qi-Gong-Übungen

Ich sehe die Wolken hoch oben am Himmel,
die Erde, auf der ich hier steh,
den Horizont weit in der Ferne
und suche Frieden, den ich nicht seh.
Ich seh nur die Mühe des Lebens.

Ich werde still, atme ganz ruhig,
bewege mich leicht und gelassen,
lenk die Gedanken tief in mich rein.

Da spür ich die Weite des Himmels,
die Erde, die mich trägt.
Ich spüre die Luft mich  umhüllen.
Und wie eine Wolke, die am Horizont
die Erde berührt, so spür ich mich –
und finde Frieden in mir.

© 2002 Rosie Röskamm-Artelt