„Kleine“-Tai Chi-Speerform



Eine der Kategorien der altchinesischen Übungswaffen sind die Langwaffen, zu denen der Speer (Lanze) gehört. Der Speer gilt als „König“ der Langwaffen. Er besteht aus einem Körper, einem Fußstück und einem „Kopf“. Letzterer hat eine Spitze, einen Schaft und ein Büschel. Der Schaft des „Kopfes“ ist hohl, mit einem kleinen Loch versehen und enthält eine kleine Stahlkugel. Diese Bauweise lässt bei entsprechender Führung des Speeres und richtigem Entladungs-Focus beim Fa-Jing ein magisches Tönen durch ein Pfeifen und Rasseln entstehen.
Dieses Seminar vermittelt eine „kleine“, relativ kurze Speerform aus der Tradition des Yang-Stil Tai Chi Chuan mit ca. 40 Bildern.
Der Tai Chi Chuan-Interessierte lernt den „tanzenden Speer“ des Tai Chi Chuan kennen und mit ihm das Spiel m