Baoding-Kugeln

Der gesundheitsfördernden Übungspraxis mit den Qi Gong-Kugeln wird magische Heilkraft und Nutzen nachgesagt. Sie geht schriftlich bis auf das 2. - 3. Jahrhundert vor Christus zurück. Zumeist paarweise in einer oder beiden Händen, aber auch als Trio oder im Quartett ließen Künstler, Gelehrte, selbst chinesische Kaiser die Kugeln rotieren. ...

Nicht nur für sich selbst ist der Nutzen dieses alten Spiels sinnvoll - auch als Geschenke, die Gesundheit und Glück bringen sollen, sind diese Kugeln sehr beliebt. So mancher Kenner ist neben der Übungspraxis zum Sammler und Liebhaber dieser schönen Kunstobjekte geworden.
Die Kugeln sind in unterschiedlichen Größen ab 35 mm Ø, Gewichten zu bekommen (Hohlkugeln aus Stahl mit Klang sind leichter, Marmorkugeln ohne Klang sind schwerer), sowie mit unterschiedlichen Motiven, Symbolen und Oberflächen - eben für jeden Zweck, für jedes Herz!
Die Kugeln, die wir vertreiben, haben eine sehr gute Qualität und werden paarweise in einem hübschen Schmuckkästchen geliefert, inkl. Gebrauchsanweisung. Sinnvollerweise übt man am Anfang mit kleinen Kugeln und geht dann nach Belieben zu gößeren Kugeln über.
Hervorragend für Denker (Stressabbau), Sportler (Kräftigung, Koordination), Musiker (Feingefühl, Inspiration), Gesunde (Vorbeugung) und Kranke (Heilungsförderung, selbst im Bett ist Üben möglich)!
Klangkugeln gibt es auch einzeln am Halsband oder als Schlüsselanhänger.