Tao Academy · Andrew Dabioch & Ingo Schmitt GbR
3001

"8 Brokate"-Qi Gong I: Übungsreihe zur Bewegung & Entspannung

*** Auf diese DVD bekommst Du 20% Neujahrs-Rabatt bis zum 02.02.2018! ***

8 Brokate-Qi Gong I:
Übungsreihe zur Bewegung & Entspannung

Das 8 Brokate-Qi Gong (chinesisch: Pa Tuan Shin / Baduanjin) ist die wohl berühmteste Übungsreihe altchinesischer Ganzkörpergymnastik. Die Namensgebung "Brokat"-Übungen nimmt Bezug auf die feine Brokatseide, welche sehr kostbar ist - genau wie die gute Gesundheit, die uns die Praxis dieser einfachen Übungen beschert, äußerst kostbar ist. ...

In der Bevölkerung Chinas ist das 8 Brokate-Qi Gong bestens bekannt und beliebt und wird seit Jahrhunderten als Übung zur Gesunderhaltung, Verjüngung und Langlebigkeit in verschiedenen Variationen weitergegeben. Der Erfolg der einfachen Übungen als heilgymnastische Hilfe zur Selbsthilfe und zur Erweckung der Lebens- und Selbstheilungskräfte hat zur weltweiten Verbreitung und Wertschätzung bei jung und alt geführt.

In diesem Videoprogramm werden einfache Übungsversionen (18 Übungen) des 8 Brokate-Qi Gong gelehrt sowie Wirkung und Nutzen der einzelnen Übungen auf die 8 Regelkreise dieser Übungsreihe erläutert.

ca. 89 Min. · Color · VHS · High Quality in Bild und Ton


Die einzelnen Übungen sind je nach Konstitution und Bedarf
2 mal oder öfter hintereinander durchzuführen.

1. L. A.: ( 0:04:56 )   1. Brokatübung:
                               Mit beiden Händen den Himmel stützen, 
                               um den 3-fachen Erwärmer zu regulieren
2. L. A.: ( 0:13:04 )   2. Brokatübung: Den Bogen spannen,
                               um auf den Adler zu schießen
3. L. A.: ( 0:28:43 )   3. Brokatübung: Die Hände einzeln heben,
                               um Magen und Milz zu regulieren
4. L. A.: ( 0:36:48 )   4. Brokatübung:
                               Hinter sich schauen, um die 5 Leiden
                               und 7 Kümmernisse zu lindern
5. L. A.: ( 0:45:25 )   5. Brokatübung:
                               (Nicht geeignet bei Bluthochdruck!)
                               Den Kopf wiegen
                               und mit dem Hinterteil wackeln,
                               um das "Feuer das Herzens" zu beruhigen
6. L. A.: ( 0:52:07 )   6. Brokatübung:
                               (Nicht geeignet bei Bluthochdruck!)
                               Mit beiden Händen die Füße fassen,
                               um Nieren und Hüfte zu stärken
7. L. A.: ( 0:57:14 )   7. Brokatübung: Die Fäuste ballen (mit den
                               Handflächen drücken) und mit den Augen
                               funkeln, um die Kräfte des Lebens zu mehren
8. L. A.: ( 1:07:26 )   8. Brokatübung: 7 mal die Fersen heben,
                               um die 100 Krankheiten zu vertreiben
9. L. A.: ( 1:13:13 )   Darstellung und Übungsteil
                               der ganzen Übungsreihe zum Mitmachen
                               (wechselseitig ausgeführte Übungen
                               werden spiegelbildlich ausgeführt)

©   1997  Andrew Dabioch, Wilhelmshaven

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__