Tao Academy · Andrew Dabioch & Ingo Schmitt GbR
3008

Qi Gong-Kugelspiel I: "Kleiner Praxiskurs"

Handmassage mit zwei "Qi Gong-Kugeln"

Der Gebrauch der Qi Gong-Kugeln ist in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), Gesundheitslehre, Gymnastik und Kampfkunst seit Jahrtausenden bekannt und beliebt. Ursprünglich benutzte man wilde Walnüsse, fertigte dann Holz- und Steinkugeln, später ...
incl. 1 Paar Qi Gong-Kugeln, Chrom Ø 45 mm (Wert: 5,50 €)

eiserne Vollkugeln bis im 16. Jahrhundert auch Hohlkugeln mit einem Federmechanismus und einem Klangkörper hergestellt wurden, die einen hohen (Yang) und tiefen (Yin) Ton erzeugten. Zahlreiche Namen wurden den Kugeln gegeben: Qi Gong-, Gesundheits-, Schatz-, Tai Chi-, Glückskugeln und -Bälle und andere.
Dem Kugelspiel wird magische Heilkraft nachgesagt, durch das der Fluss des "Qi", des eigenleiblich gespürten Lebensstromes über die Handreflexzonen u. Meridiane (Energie- / Qi-Leitbahnen) im ganzen Organismus angeregt wird.
Kaiser, Krieger und Gelehrte bis hin zu Sportlern, Künstlern und anderen Menschen nutzten und nutzen das Kugelspiel für mehr Energie, Gesundheit, Geschicklichkeit und Freude. Auch als begehrte Geschenke, Glücksbringer, Sammel- und Kunstobjekte haben die Kugeln einen hohen Stellenwert gefunden.
Die Kugel-Praxis kann sitzend, stehend, im Gehen und selbst im Liegen ausgeführt werden, auch während wir beschäftigt sind - oder einfach zwischendurch. Dabei ist die Anwendung einfacher wie auch komplexer Übungen möglich.
In diesem Videoprogramm werden in vier Lehrabschnitten ca. 20 Übungen mit ein und zwei Kugeln angeboten. Neben vorbereitenden Übungen und zu den Hauptübungen hinführenden Übungen werden die Drehrichtungen und Arten gelehrt sowie Hilfen gegeben.
Im letzten Lehrabschnitt wird das Kugelspiel um Armbewegungen erweitert.
Ein praktischer Einführungskurs mit Übungen für jedermann!

ca. 27 Min. · Color · DVD · High Quality in Bild und Ton

1. L. A.: ( 0:02:56 )   Theorie: Das Qi, die Meridiane
                               
und das Kugelspiel der alten Chinesen
2. L. A.: ( 0:06:12 )   Vorbereitende Übungen
                               / Drehrichtung A (einfacher) & B (schwieriger)
                               / Drehrichtung A:
                                 Hilfen - Kontaktdrehen - Freies Drehen
3. L. A.: ( 0:16:23 )   Drehrichtung B:
                               Hilfen - Kontaktdrehen - Freies Drehen
4. L. A.: ( 0:20:12 )   Drehen mit Armbewegungen

©   2002  Andrew Dabioch, Wilhelmshaven

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__