100
Seminar am 28.04.2018

24er-"Peking"-Form mit "Wind & Feuer"-Ringen - Seminar in Wilhelmshaven

Kostenfrei:
Welttag für Tai Chi & Qi Gong
Samstag, 28. April von 10 Uhr bis 11 Uhr

Danach kostenpflichtig:
24er-"Peking"-Form mit "Wind & Feuer"-Ringen
Samstag, 28. April von 12 Uhr bis 19 Uhr

Die „Wind & Feuer"-Ringe (chinesisch: Feng Huo Lun) wurzeln tief in den alten Mythologien und in den Legenden um Unsterbliche und sagenumwobene Meister. So lässt uns die klassische Literatur Chinas wissen, dass es Na Cha, der „Große" (auch Na Zha, Ne Zha, No-cha) war, der meistgenannte Held in den alten Romanen, der diese magischen Waffen führte. ...

Mit einem Gewicht von cirka 1 kg pro Ring lassen sich die gewöhnlichen Freihandübungen zu einem intensiven Kraft- und Geschicklichkeitstraining erweitern, einem lebendigen Hanteltraining gleich.
Die in diesem Seminar unterrichtete Form macht mit dem Gebrauch der „Wind & Feuer"-Ringe in einer modifizierten Choreografie der 24er-"Peking"-Form in der Yin/Yang-Version mit langsamen und schnellen Sequenzen und Entladungen (Fa Jing) vertraut. Neben Grundübungen werden zwei spezielle Säulenübungen (Zhan Zhuang Gong - Stehen wie ein Baum) mit statischen und dynamischen Komponenten gelehrt, die direkt der Traditionslinie der chinesischen Lehrmeister von Andrew Dabioch entstammen.

 

Bananen-Schoko-Torte

Boden I:
  3 Eier
  3 EL Wasser
  90 g Zucker und 1 P. Van.zucker
  1 kleine Prise Salz
  1 P. Küchle Biskuit perfekt
  25 g Mehl
  25 g Speisestärke
Boden II:
  3 Eier
  3 EL Wasser
  90 g Zucker und 1 P. Van.zucker
  1 kleine Prise Salz
  1 P. Küchle Biskuit Perfekt
  25 g Mehl
  25 g Kakaopulver

Füllung:
  1 P. Mousse au Chocolat feinherb von Dr. Oetker
  1 P. Mousse à la Vanille von Dr. Oetker
  250 g Mascarpone
  400 ml Milch
  100 ml Sahne
  3 - 4 Bananen

Dekoration:
  450 ml Sahne
  Schokostreusel

Eier, Wasser, Zucker, Salz und Biskuit perfekt verrühren und auf höchster Stufe in 5 Minuten luftig aufschlagen. 25 g Mehl und 25 g Stärke mischen und unterheben, in Springform füllen und bei 160 °C im Umluftherd ca. 25 Minuten backen. - Auskühlen lassen.
Dasselbe noch einmal, nur statt der 25 g Stärke nun 25 g Kakaopulver nehmen.

Mousse au Chocolat feinherb mit 200 ml Milch, 100 ml Sahne und zusätzlich 100 g Mascarpone zubereiten. Die Hälfte davon auf den hellen Tortenboden streichen. Bananen­scheiben auflegen, etwas eindrücken und die andere Hälfte der Creme darüber streichen.
Nun den dunklen Tortenboden auflegen.
Mousse à la Vanille mit 200 ml Milch und 150 g Mascarpone zubereiten, auf den Tortenboden streichen und alles 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

450 ml Sahne steif schlagen und damit die Torte dekorieren, mit Schokostreuseln garnieren.

(Die aufgelegten "Wind- und Feuerringe" wurden aus Hippenteig hergestellt. Dazu zu gleichen Teilen Mehl, Puderzucker und Sahne (hier jeweils 50 g) mit 3 Tropfen Vanillearoma aus dem Röhrchen verrühren und mit Hilfe einer aus Moosgummi zugeschnittenen Schablone auf das Backblech (bzw. Silikonmatte) streichen. Bei 180 °C ca. 3 Minuten backen (unbedingt beobachten!) - Für den roten Bereich wurde ein Teil des Teiges mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt und extra aufgespritzt.)

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__