3026
Dayan-Qi Gong - Zweite Form

Große Wildgans-Qi Gong - Zweite 64er-Form

*** Auf diese DVD bekommst Du 20% Neujahrs-Rabatt bis zum 02.02.2018! ***

Große Wildgans-Qi Gong (Dayan-Qi Gong)
Zweite 64er-Form

Gestärkt, erfrischt und, in gelungenem Falle, sich selbst besser (er)kennend, macht sich der Übende weiter und erneut auf den Weg zu tieferen und höheren Erkenntnissen und Erfahrungen. Die zweite Form mit wiederum 64 Bildern ist umfangreicher, länger, lebhafter, mit mutigen Schritten und Begegnungen in geschichtsträchtigen Abschnitten. ...

Nehmen und Geben, Aufladen und Loswerden, Yin und Yang, Erde und Himmel spielen auch hier die Erkenntnisse bringende Rolle.
Es soll den taoistischen Mönchen des Kunlun-Gebirges, am Rande Tibets, zu verdanken sein, die mit kluger Beobachtungsgabe diese Übungen aus dem Verhalten der Großen Wildgans entwickelten. Die Große Wildgans steht in China symbolisch für Langlebigkeit. In ganz China sind vielerorts die berühmten Wildgans-Pagoden zu finden.
In dieser DVD wird in 11 Lehrabschnitten die 2. Form des Wildgans-Qi Gong gelehrt.

ca. 145 Min. · Color · DVD · High Quality in Bild und Ton

 1. L. A.:  Darstellung der ganzen 2. Form
 2. L. A.:  1) Anfang / 2) Die Flügel öffnen & sich dem Himmel zuwenden
                / 3) Die Flügel schließen / 4)  Die Klauen ausstrecken
                / 5) Verneigen nach links und rechts / 6) Der Wind weht
                / 7) Aus dem Vollen schöpfen & auf die Schultern laden
 3. L. A.:  8) Entlasten rechts und links / 9) Voranschreiten und abwickeln
                / 10) Mit dem Wind drehen
                / 11) Befreiendes Weggeben und Loswerden: Hände frei, Kopf frei
                / 12) Last tragen und sich mit dem Wind drehen
 4. L. A.:  13) Wind steigt auf und nieder
                / 14) Die Wurzeln nähren & Rücken und Beine entlang streichen
                / 15) Die Arme entlang streichen und 7 Akupunkturpunkte klopfen
                / 16) Die Mitte halten
 5. L. A.:  17) Die Flügel einfalten / 18) Die Flügel ausfalten
                / 19) Über die Wiese schweben / 20) Auf die Knie klatschen & sich umdrehen
                / 21) Die Flügel einfalten / 22) Die Flügel ausfalten
                / 23) Über die Wiese schweben / 24) Auf die Knie klatschen & sich umdrehen
                / 25) Die Flügel einfalten / 26) Die Flügel ausfalten
                / 27) Die Wurzeln lösen & Last aufnehmen
 6. L. A.:   28) Großer Schritt vor & umsichtig sein 3x / 29) Die Erde spüren
                / 30) Nach den Wolken schauen / 31) Nebel steigt auf  / 32) Schwebeflug
                / 33) Landen und die Flügel einziehen 34) Die Flügel nach unten strecken
                / 35) Ablassen / 36) Flattern und kreisen / 37) Flügelkreisen
                / 38) Das Federkleid waschen / 39) Den Kopf waschen
                / 40) Die Flügel schließen / 41) Aufwärts! Flattern / 42) Die Flügel schließen
 7. L. A.:   43) Zum Himmel hoch blicken / 44) Zur Erde blicken
                / 45) Die Erde schätzen links und rechts / 46) Den Kopf bewahren
                / 47) Sich aufladen/aufpumpen vor dem Start / 48) Schritte „kreuz und quer“
 8. L. A.:  49) Auf den Habicht achten! / 50) Sich aus dem Staube machen
                / 51) Verstecken im Nebel / 52) Gegen den Wind fliegen
                / 53) Die Flügel schließen
 9. L. A.:  54) Die Flügel horizontal ausstrecken / 55) Über das Meer fliegen
                / 56) Über dem Meer aufsteigen / 57) Aufgeregtes Zittern und Flattern
                / 58) Den Kopf zurecht rücken / 59) Auf die Erde hinunter blicken
                / 60) Zum Mond aufsehen
10. L. A.:  61) Betontes Winden / 62) Über Wellen fliegen
                 / 63) Mit Qi/Kraft zurückgehen / 64) Schließen
11. L. A.:  Übungsteil der ganzen 2. Form

©   2016  Andrew Dabioch, Wilhelmshaven

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__