42er-Tai Chi-Waffenform (Säbel, Keulen, Tigerhaken-Schwerter, Schmetterlings-Schwerter)

Herzlich willkommen in der Tai Chi Chuan-Videoserie
42er-Waffenformen! (5 Titel)

Die 42er-Tai Chi-Waffenform ist eine kaum bekannte Rarität im Waffenspektrum des tradionellen Yang-Tai Chi Chuan. Selbst für erfahrene Praktiker des Yang-Stils gehört diese Form sicherlich zu den interessantesten Geräteformen des alten Tai Chi Chuan überhaupt.
Die Form ist das Bindeglied für die fortgesetzte Waffenpraxis von einer Waffe hin zu den Doppel-Waffen, auch Zwillings-Waffen genannt. Aufbauend auf die Ausführung mit einem einzelnen Säbel folgt die Praxis mit den Doppel-Waffen. Hierbei wird dieselbe Form mit zwei Waffen derselben Art ausgeführt.

42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil I: Säbel

Jetzt
1036
!
42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil I: Säbel
Die 42er-Waffenform ist eine kaum bekannte Rarität im Waffenspektrum des tradionellen Yang-Tai Chi Chuan. Selbst für erfahrene Praktiker des Yang-Stils gehört diese Form sicherlich zu den interessantesten Geräteformen des alten Tai Chi Chuan überhaupt. ...

42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil II: Doppel-Säbel

Jetzt
1037
!
42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil II: Doppel-Säbel
Die 42er-Doppel-Säbelform, auch Zwillings-Säbelform genannt, ist die fortgesetzte Übungspraxis der 42er-Waffenform mit einem Säbel.
Die Abfolge der Bilder dieser Choreografie ist die gleiche, mit der Ausnahme, dass einige Bilder anders benannt sind und ...

42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil III: Doppel-Keulen

Jetzt
1038
!
42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil III: Doppel-Keulen
Das Üben mit den stumpfen, hölzernen Keulen ist anders als das Üben mit Schneidewaffen, die Klingen und eine Spitze haben.
Die Keulen, auch Stäbe, Knüppel, kurze Stöcke oder Schlagstöcke genannt, muten als eigenständige Waffen innerhalb des großen Arsenals der traditionellen chinesischen Kampf- und Übungskünste zumeist weniger martialisch an. ...

42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil IV: Schmetterlingsschwerter

Jetzt
1039
!
42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil IV:
Schmetterlingsschwerter
Die Schmetterlingsschwerter, auch Schmetterlings-Messer genannt, sind die kurzen, „kleinen" Säbel der langen, „großen" Säbel (Breitschwerter).
Diese „kleinen Zwillingsschwestern" der Säbel sind weitaus flexibler, schneller und wendiger. Es heißt, dass es die Shaolin-Mönche waren, die diese Waffe zur Verteidigung entwickelten. ...

42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil V: Doppel-Tigerhakenschwerter

Jetzt
1040
!
42er-Tai Chi-Waffenformen im Yang-Stil V:
Doppel-Tigerhakenschwerter
Die Tigerhakenschwerter, auch einfach Tigerhaken oder -gabeln (chin.: Hu Gou) genannt, gehören sicherlich zu den exotischsten Übungswaffen der Geschichte überhaupt.
Keine andere als die alte chinesische Kultur hat ein derart ungewöhnliches Instrument hervorgebracht, dessen Entstehungsgeschichte ca. 2500 Jahre zurückreicht und in die sogenannte „Frühlings-Herbst"-Periode Chinas 770 - 221 v. Chr. fällt. ...