Kung Fu - Tan Tui-System

Herzlich willkommen in der Shaolin Kung Fu-Serie!  (11 Titel)

Das Shaolin Kung Fu entstammt der überlieferten Tradition der Shaolin-Mönche als Weg der äußeren Vervollkommnung und zum Schutz vor Raub- und Gewalttaten. Als Begründer gilt der indische Mönch Pu-ti Ta-Mo (jap. Bodhidarma), der 1. Patriarch des Ch'an- (jap. Zen) Buddhismus, der im 6. Jahrhundert nach China kam.
Neben der "Technik des Sitzens in der Geistesstille", der Ch'an- (jap. Zen) Meditation, lehrte und entwickelte dieser auch Übungen zur Stärkung des Körpers und des Geistes. Hieraus entstanden im Laufe der Jahrhunderte eine Vielzahl von Übungen, die in der Tradition des Shaolin Kung Fu festgehalten wurden.
(weiter s.u.)

Shaolin Qi Gong: 13 Übungsreihen mit heftiger Atemmethode

2001
!
Shaolin Qi Gong:
13 Übungsreihen mit heftiger Atemmethode
Zum Ausbildungsspektrum des Shaolin Kung Fu gehören spezielle Atem-Energie-Übungen, das Shaolin Qi Gong (Shaolin Chi Kung). Diese dienen der Entwicklung von Kraft, Beweglichkeit und Lebensenergie und zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit und Koordination. ...

12er-Reihe Tan Tui-Stil: Grundübungen, Körperarbeit, 1. - 3. Form & Anwendungen

2002
!

Nord-Shaolin Lang-Faust Kung Fu
(Shaolin Pei Pai Chang Chuan)

12er-Reihe Tan Tui-Stil:
1. - 3. Form & Anwendungen

In Kung Fu-Kreisen heißt es:
"Ist dein Tan Tui gut, dann ist dein Kung Fu gut!"
Tan Tui heißt übersetzt "Federnde / Springende / Tretende Beine" (englisch: Springing Legs) und ...

12er-Reihe Tan Tui-Stil: 4. - 12. Form & Anwendungen

2003
!

Nord-Shaolin Lang-Faust Kung Fu
(Shaolin Pei Pai Chang Chuan)

12er-Reihe Tan Tui-Stil:
4. - 12. Form & Anwendungen

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ist das Studium und die Praxis des Tan Tui unerläßlich. Die Übungsreihen sind richtungsweisend für das Verständnis aller höheren Nord-Shaolin Kung Fu-Formen und ...

12er-Reihe Tan Tui-Stil mit Partner: Kraft- und Grundübungen & 1. - 4. Partnerform

2004
!

Nord-Shaolin Lang-Faust Kung Fu
(Shaolin Pei Pai Chang Chuan)

12er-Reihe Tan Tui-Stil mit Partner:
1. -4. Partnerform

Der Tan Tui-Stil ist heutzutage stilübergreifend in unterschiedlichen Variationen sowohl in traditionellen nördlichen und südlichen Kung Fu-Stilen als auch in modernen Wushu-/Kung Fu-Systemen zuhause. ...

12er-Reihe Tan Tui-Stil mit Partner: 5. -12. Partnerform

2005
!

Nord-Shaolin Lang-Faust Kung Fu
(Shaolin Pei Pai Chang Chuan)

12er-Reihe Tan Tui-Stil mit Partner:
5. -12. Partnerform

In den Partnerformen des Tan Tui werden die 12 Übungsreihen mit partnerspezifischen Eigenarten der Partner-Praxis (Tui Ta) in Form und dazugehöriger Gegenform wechselseitig gelaufen. Ein Partner läuft die Seite A (Grundform), der andere die Seite B (Gegenform). ...

12er-Reihe Tan Tui-Stil - DVD

2006
!

Nord-Shaolin Lang-Faust Kung Fu
(Shaolin Pei Pai Chang Chuan)

12er-Reihe Tan Tui-Stil in
Solo- & Partnerformen mit Namen!

In Kung Fu-Kreisen heißt es:
"Ist dein Tan Tui gut, dann ist dein Kung Fu gut!"
Tan Tui heißt übersetzt "Federnde / Springende / Tretende Beine" (englisch: Spring/ing Legs). In vielen nördlichen und südlichen Kung Fu-Stilen gilt die Praxis des Tan Tui als grundlegend und Voraussetzung für das Erlernen höherer Formen.
(weiter unten)

Tai Tzu Chang Chuan

2007
!

Nord-Shaolin Kung Fu (Shaolin Pei Pai Chuan)

Tai Tzu Chang Chuan: Des Kaisers "Lange Faust"

Die "Tai Tzu Chang Chuan" geht zurück auf den legendären Kaiser Zhao Kuang-Yin (927–976), dem Begründer der Nördlichen Song-Dynastie (960-976), dessen Tempelname "Tai Tzu", wörtlich: Großer Vorfahre, war. Zhao Kuang-Yin war sehr versiert in den Kampf- und Übungskünsten und ein gelehrter Mann. Er erlernte das Affenboxen (Hou Chuan) sowie vom Begründer des Liuhe Bafa Quan (Lio Ho Ba Fa Chuan / Wasserboxen), Chen Hsi-I, auch das Tai Chi-Griffel-Qi Gong (Tai Chi Chih Gong).

Affenform - Hou Chuan

2008
!

Süd-Shaolin Kung Fu (Shaolin Nan Pai Chuan)

Südliche Affenform - Hou Chuan

Schon von dem legendären Begründer und Kaiser der Song-Dynastie "Tai Tzu" Zhao, Kuang-Yin (927-976), ist überliefert, dass dieser, neben dem Liuhe Bafa Quan (Wasserboxen) und dem Tai Chi-Griffel-Qigong, das Affen-Kung Fu erlernte und praktizierte. Traditionell wird das Affen-Kung Fu in Verbindung gebracht mit einem der vier klassischen Romane des alten Chinas, "Die Reise nach Westen".

Shao Hu Yen

2009
!

Nord-Shaolin Langfaust Mantis Kung Fu
(Shaolin Chang Chuan Tang Lang)

Shao Hu Yen (Xiao Hu Yan)
- “Kleiner Tiger-Schwalbe-Form”

Die Form Shao Hu Yen (Xiao Hu Yan / So Ho Yun) ist sowohl im Shaolin Lang-Faust Kung Fu (Shaolin Chang Chuan) als auch im Gottesanbeterin-Kung Fu (Tang Lang Chuan) zu finden, sogar in einer koreanischen Variante bekannt als "So Ho Yun".

Tang Lang-Beng Bu Chuan

2010
!

Nord-Shaolin Kung Fu (Shaolin Pei Pai Chuan)

Tang Lang-Beng Bu Chuan:
Gottesanbeterin-Schmetter-Schritt-Form

Die "Gottesanbeterin-Schmetter-Schritt-Form", chinesisch: Tang Lang-Beng Bu Chuan (kurz: Beng Bu Chuan, Ban Bu Chuan, Bong Bo Kuen) ist die ursprüngliche und grundlegende Form des Mantis- (Heuschrecken-) Kung Fu-Stils und geht zurück auf den Begründer des Mantis-Stils selbst, Meister Wang Lang (Wong Long), vor mehr als 3 Jahrhunderten ...

Tang Lang Beng Bu-Partnerform

2011
!

Nord-Shaolin Kung Fu (Shaolin Pei Pai Chuan)

Tang Lang (Ling-) Beng Bu Tui Ta:
Mantis-Partnerform

Die Beng Bu Chuan, genauer: die Tang Lang-Beng Bu Chuan, die"Gottesanbeterin-Schmetter-Schritt-Form", ist die ursprüngliche und grundlegende Form des Mantis- (Heuschrecken-) Kung Fu-Stils und geht zurück auf den Begründer des Mantis-Stils selbst, Meister Wang Lang (Wong Long), vor mehr als 3 Jahrhunderten. ...