Welttag für Tai Chi & Qi Gong 2005

Aktionen am Samstag weltweit - zum vierten Mal in Wilhelmshaven

Tai Chi und Qi Gong - das sind die altchinesische Gymnastik und das sogenannte "Schattenboxen": Fitnessübungen für Körper, Geist und Seele mit zum Teil ruhigen, aber auch dynamischen Übungsformen. Millionen Menschen jeden Alters praktizieren auf der ganzen Welt diese bewährten Übungen, auch in Wilhelmshaven finden sich Hunderte begeisterte Anhänger dieser Künste.
Am Samstag, 30.04.2005 ist weltweit der diesjährige "Welttag für Tai Chi & Qi Gong" ausgerufen, um wiederum auf den vielfältigen gesundheitlichen Nutzen, die Schönheit und Vielfalt dieser Übungen aufmerksam zu machen. Um 10 Uhr Ortszeit, beginnend in Australien, am "Anfang der Zeit", wird weltweit mit Mitmach-Aktionen und Vorführungen gestartet.
Andrew Dabioch und Ingo Schmitt, seit vielen Jahren Lehrer für Tai Chi und Qi Gong und Dozenten an der Volkshochschule Wilhelmshaven, werden in Wilhelmshaven mit Assistenten und Mitgliedern der Tao Academy und in Kooperation mit der Volkshochschule die Aktionen leiten. Um 10 Uhr ist der Auftakt im Friedrich-Wilhelm-Park mit Mitmach-Aktionen und Vorführungen (Dauer ca. 1 Stunde, auch länger), bei schlechtem Wetter im Saal der Volkshochschule, Virchowstr. 29.
Nachmittags wird von 14 - 17 Uhr im Saal der Volkshochschule auf die speziellen Kursangebote der Volkshochschule im Tai Chi, Qi Gong und der "Yin-Yang-Rückenschule" aufmerksam gemacht. Hier kann man ebenfalls mitmachen, zuschauen und sich umfassend informieren.

Welttag für Tai Chi & Qi Gong 2005 - Wieder im Park

!

Welttag für Tai Chi & Qi Gong 2005 - Hilberts Fotos im Park

!